Township Kayalitcha © flickr/Erin, 2007
Kaum öffentlicher Raum in den Außenbezirken Kapstadts.
 

© MA18
Die Bevölkerung gestaltet neue Plätze mit.

Neue Plätze erzählen Geschichte: Kapstadt

Land: Südafrika
Einwohner: ca. 4 Mio.
Dichte: 1.520 EinwohnerInnen/km2
Gründung: 1652

Aufgrund des Apartheidsystems (bis 1994) und anschließender Privatisierungen wurden der öffentliche Raum, aber auch das öffentliche Verkehrsnetz außerhalb der Innenstadt stark vernachlässigt. Private und öffentliche Initiativen versuchen nun, die Lebensbedingungen der Menschen in Kapstadt zu verbessern. Eine der Maßnahmen ist das Programm der „Dignified Places“. Die von AnrainerInnen neu gestalteten Plätze bilden eine Art Museum der Geschichte Südafrikas. Straßen und Freiräume sollen damit sicherer und attraktiver werden.